Willkommen auf Martins Tourenbuch!
     Menü
Tourenberichte
Verschiedenes
Kontakt

     MyGallery

Random Image

Auf der Bodenalm, der Grundschartner noch weit weg...

Auf der Bodenalm, der Grundschartner noch weit weg...


     Stuff
Bergzeit - Dein Ausrüstungsprofi mit über 150 Marken wie Deuter, Exped, Haglöfs, Mammut, Millet etc.


powered by helfer-consulting.com

Ahrner Kopf

Venedigergruppe

Tourdaten  -  Beschreibung  -  Kommentare  -  Partner  -  Etappen  -  Höhenprofil  -  Google-Maps

Fotos dieser Tour


Datum: 2007-02-18
Gipfel: Tourentyp: SkitourAhrner Kopf - 3051 m - Nordgrat
Gipfelfoto zur Tour: Ahrner Kopf


Beschreibung: 
 Ich habe mich erst kurzfristig entschieden, mit den Jungs mitzugehen. Ihr Ziel die Dreiherrenspitze: ein wenig früh für diese Tour, aber was solls (heuer sind schon mehrere Touren gut gelaufen, die eigentlich nicht für diese Jahreszeit gedacht sind).

Start um 7.00 Uhr in Bruneck, jedoch erreichen wir Kasern nach einigen Anlaufschwierigkeiten erst kurz nach 8.00 Uhr und starten dementsprechend spät. Zudem entscheiden wir uns, über das Windtal aufzusteigen, um den Aufstieg und somit den Kick zu erhöhen, da wir ja soo gut drauf sind.

Im Schatten ist es saukalt, ein leichtes, eisiges Lüftchen kommt uns aus dem Windtal entgegen (so viel zur Frage, warum dieses Tal so heißt…). Jeder geht seinen Schritt, Tom, Martin und ich etwas voraus, dahinter Alex und Raffaele. Unsere Mannschaft zieht sich immer mehr auseinander, bis wir uns auf dem Hinteren Umbaltörl wieder treffen. Hier auch die bittere Entscheidung: die Dreiherrenspitze ist für unsere Tagesform eine Nummer zu groß. Deshalb entscheiden wir, auf das Ahrner Köpfl zu gehen.

Was anfangs als Luschentour aussieht, wird kurz unterhalb des Gipfel eine recht heikle Angelegenheit: ausgesetzte Kletterei mit Schischuhen. Auf dem Gipfel dann genießen wir die schöne Ruhe, die eigentlich nur der Wind ab und zu stört. Im Abstieg heißt es dann wieder vorsichtig sein, bis wir wieder das Umbaltörl erreichen, danach einfach viel Spaß beim Schifahren.

Der junge Raffaele zeigt uns schon bald, wie es sich lohnt zu stürzen und lacht mit uns darüber als echter Sportsmann. Der Rest der Abfahrt war auch durchwegs interessant mit ständig wechselnden Schneeverhältnissen.

Wir lassen die Tour dann gemütlich, so wie sie begonnen hat, bei einem Bier in Kasern ausklingen.


Kommentare: [Beitrag verfassen...] 
 

Ausser mir noch dabei: [?]
 PartnerTom   [?]
 PartnerMotz   [?]
 PartnerAlex   [?]
 PartnerRaffaele   [?]
Partner


Etappen: 
 00:48 hAufstiegTalort: Kasern - ParkplatzKasern - Parkplatz - 1600 m 
 02:40 hAufstiegGeländepunkt: Hinteres UmbaltörlHinteres Umbaltörl - 2849 m 
  01:00 h Gipfel: Ahrner Kopf Ahrner Kopf - 3051 m 
 00:40 hAbstiegGeländepunkt: Hinteres UmbaltörlHinteres Umbaltörl - 2849 m 
 01:10 hAbstiegTalort: Kasern - ParkplatzKasern - Parkplatz - 1600 m 
Etappenfoto zur Tour: Ahrner Kopf


Google-Maps: 
 


Höhenprofil / Gehzeiten: 
 Höhenprofil zur Tour: Ahrner Kopf

  Aufstieg (Hm)Aufstieg (Zeit)Abstieg (Hm)Abstieg (Zeit)
 1. Tag1451 m03:40 h1451 m01:49 h

 Fotos dieser Tour    Zurück