Willkommen auf Martins Tourenbuch!
     Menü
Tourenberichte
Verschiedenes
Kontakt

     MyGallery

Random Image

Tom baut seinen Stand ab und kommt nach

Tom baut seinen Stand ab und kommt nach


     Stuff
Bergzeit - Dein Ausrüstungsprofi mit über 150 Marken wie Deuter, Exped, Haglöfs, Mammut, Millet etc.


powered by helfer-consulting.com

Mon Viso - DeltaDator Hochtour 2006

Cottische Alpen

Tourdaten  -  Beschreibung  -  Kommentare  -  Partner  -  Etappen  -  Höhenprofil  -  Google-Maps

WebCams  -  Fotos dieser Tour


Datum: 2006-08-05 - 2006-08-06
Gipfel: Tourentyp: HochtourMon Viso - 3841 m
Gipfelfoto zur Tour: Mon Viso - DeltaDator Hochtour 2006


Beschreibung: 
 05.08.2006: Fahrt nach Pian del Re, zum Parkplatz unserer Tour auf den Mon Viso und zur Quelle des Po, in guter Zeit, sodaß wir schon am Vormittag mit dem Aufstieg zur Quintino Sella Hütte beginnen konnten.
Im Aufstieg bekamen wir schon den ersten Regen ab, der mit zunehmenender Höhe in Graupelregen überging und den gesamten Nachmittag lang andauerte. Dies führte dazu, daß wir plötzlich relativ niedrige Temperaturen und fast 10 cm Neuschnee hatten.
Die Tour schien geplatzt zu sein. Den Nachmittag über verbrachten wir beim Kartenspielen, immer wieder nach dem Wetter schauend.
Nach dem Abendessen mussten wir dann der Hüttenwirtin mitteilen, ob wir ein Thermosfrühstück um 4 Uhr (also den Gipfel des Mon Viso versuchten) oder ein normales Frühstück um 7 Uhr wollten, da das Personal bei diesem Wetter nicht aufstehen würde. Anfangs wollten wir uns eigentlich für das 7 Uhr Frühstück entscheiden. Als wir aber kurz vorher nochmal die Hütte verliesen (es war bereits dunkel) und einen sternenklaren Himmel sahen, entschieden wir kurzerhand, doch früh aufzustehen und den Gipfel zu versuchen.
Die Nacht verbrachten wir in einem Notzelt, da wir nicht vorgemerkt hatten.

06.08.2006: Der Morgen war wie der Vorabend: sternenklarer Himmel. Wir gingen nach den anderen wenigen Seilschaften los und konnten gemütlich deren Spuren im Schnee folgen. Dennoch kamen wir unterhalb der Scharte vom richtigen Weg ab und kämpften uns über eine Rinne hinauf zur Scharte. Von dort gings weiter, an den kläglichen Resten des Gletschers vorbei, zum Bivacco Lino Andreotti.
Hier wurde vorerst eine Rast gemacht und beraten, wie wir weiter vorgehen würden. Wir entschieden, auf jeden Fall zum Einstieg zu gehen. Auf dem Weg dorthin kamen uns allerdings schon einige italienische Seilschaften entgegen, die den Rückzug angetreten waren, da sie nicht die richtige Ausrüstung hatten (keine Steigeisen).
Am Einstieg, nach einigem Hin und Her, fiel die Entscheidung, daß Hansjörg, Franz und Sigrid wieder zur Hütte absteigen würden, während Andreas und ich den Gipfel versuchen wollten.
Nachdem wir die Steigeisen angezogen hatten, gings über schneebedeckte Felsen stetig bergauf. Die einzige Seilschaft, die noch vor uns lag, hatten wir bald eingeholt. Das Klettern im Schnee war nicht immer leicht, zumal die Griffe häufig erst freigewühlt werden mußten. Ansonsten war der Aufstieg bis auf eine Stelle recht gut markiert und leicht zu finden.
Wir hatten das Glück, auf dem Gipfel des Mon Viso noch eine gute Aussicht geniessen zu können. Trotzdem blieben wir nicht lange, da sich bereits die ersten Quellwolken rund um uns bildeten. Den Abstieg absolvierten wir zusammen mit Stefania und Gabriele aus Como und kamen bis auf einige Male, wo sich das Seil nach dem Abseilen verfangen hatte, gut voran.
Vom Biwak zum Passo delle Sagnette waren wir auch recht schnell, dort hat es allerdings wieder begonnen zu regnen. Nachdem wir die famosen Ketten unterhalb des Passes hinter uns hatten, gings im Eiltempo auf die Hütte. Dort tranken wir kurz etwas, um dann sofort ins Tal abzusteigen, wo Hansjörg, Sigrid und Franz bereits auf uns warteten.


Kommentare: [Beitrag verfassen...] 
 

Ausser mir noch dabei: [?]
 PartnerHansjörg   [?]
 PartnerFranz   [?]
 PartnerAndreas   [?]
 PartnerSigrid   [?]
Partner


Etappen: 
 06:30 hAufstiegTalort: Pian del RePian del Re - 2020 m 
 02:00 hAufstiegStützpunkt: Rifugio Quintino SellaRifugio Quintino Sella - 2640 m
 01:18 hAufstiegGeländepunkt: Passo delle SagnettePasso delle Sagnette - 2991 m
 01:00 hAufstiegStützpunkt: Bivacco Lino AndreottiBivacco Lino Andreotti - 3270 m
  03:25 h Gipfel: Mon Viso Mon Viso - 3841 m 
 02:36 hAbstiegStützpunkt: Bivacco Lino AndreottiBivacco Lino Andreotti - 3270 m
 00:36 hAbstiegGeländepunkt: Passo delle SagnettePasso delle Sagnette - 2991 m
 00:35 hAbstiegStützpunkt: Rifugio Quintino SellaRifugio Quintino Sella - 2640 m
 01:09 hAbstiegTalort: Pian del RePian del Re - 2020 m 
Etappenfoto zur Tour: Mon Viso - DeltaDator Hochtour 2006


Google-Maps: 
 


Höhenprofil / Gehzeiten: 
 Höhenprofil zur Tour: Mon Viso - DeltaDator Hochtour 2006

  Aufstieg (Hm)Aufstieg (Zeit)Abstieg (Hm)Abstieg (Zeit)
 1. Tag620 m02:00 h0 m00:00 h
 2. Tag1201 m05:43 h1821 m04:56 h
 Gesamt1821 m07:43 h1821 m04:56 h

WebCams:
 BeschreibungAusrichtungQualität
 Im Bild der Mon Viso vom Schigebiet aus gesehen (nicht aktualisiert)Westen

 Fotos dieser Tour    Zurück