Willkommen auf Martins Tourenbuch!
     Menü
Tourenberichte
Verschiedenes
Kontakt

     MyGallery

Random Image

Die Susi mit dem Paternkofel und dem Zwoelferkofel im Hintergrund

Die Susi mit dem Paternkofel und dem Zwoelferkofel im Hintergrund


     Stuff
Bergzeit - Dein Ausrüstungsprofi mit über 150 Marken wie Deuter, Exped, Haglöfs, Mammut, Millet etc.


powered by helfer-consulting.com

Gr. Löffler

Zillertaler Alpen

Tourdaten  -  Beschreibung  -  Kommentare  -  Partner  -  Etappen  -  Höhenprofil  -  Google-Maps

WebCams  -  Fotos dieser Tour


Datum: 2016-03-19
Gipfel: Tourentyp: SkitourGroßer Löffler - 3378 m
Gipfelfoto zur Tour: Gr. Löffler


Beschreibung: 
 Die Enttäuschung der Vorwoche, als wir anstatt den Turnerkamp bei besten Bedingungen auf die Hornspitze ausgewichen sind, sollte mit dieser Tour auf den Löffler wettgemacht werden. Die Verhältnisse gut wie noch nie in diesem Winter, der Wetterbericht mit nur Sonnen auf der Landkarte.

Wir starten recht früh und fahren bis hinauf zum Gasthof Statila. Nach wenigen Minuten können wir die Skier anschnallen und über den Forstweg in Richtung Keglgasslalm gehen. Schon nach kurzer Zeit benötigen wir die Harscheisen, die wir bis auf den Gipfel nicht mehr wegtun werden.
Den Sonnenaufgang erleben wir pünktlich zu unserer ersten Rast bei der Keglgasslalm, ein grandioser Tag bricht an. Weiter gehts in Richtung Löffler, wie es scheint sind wir mutterseelen alleine unterwegs. Der Schnee ist hartgefroren, ohne Harscheisen wären wir chancenlos. Die ersten Firnanzeichen vom Vortag sind hin und wieder sichtbar.

Auf halbem Weg zum Gipfel beginnt aber erneut ein kalter ungemütlicher Wind zu wehen, der uns bis auf den Gipfel begleitet: von wegen Aufstieg mit kurzen Ärmeln - wieder mal musste die Sturmjacke samt Sturmhaube die Situation retten.

Auf dem Gipfel lassen wir uns Zeit, gehen die Abfahrt dann aber doch an, in der Hoffnung, den Hang den Hänge bei optimalen Bedingungen zu erwischen. Leider hat die Sonne noch so gut wie nichts getan, die Abfahrt verläuft zuerst über hartgefrorenem Untergrund, um dann in Bruchharsch überzugehen und kurz oberhalb der Keglgasslalm sogar noch in Sulz zu enden. Dort allerdings bekommen wir vom Wirt ein kühles Bier und geniessen die Sonne auf der Terrasse. Der Rest der Abfahrt verläuft gut bei akzeptablen Firn.


Kommentare: [Beitrag verfassen...] 
 
Datum:2016-03-22 06:42:13
Name:Ruth aus Terlan
Kommentar:Danke für die Fotos und Deine Berichte.
Der Löffler steht schon lange auf meiner Wunschliste - irgendwann einmal werd ich's hoffentlich schaffen....
Schön, dass sich wieder was tut auf dieser tollen Seite!! 
Bitte weiter so! Danke :)

Ausser mir noch dabei: [?]
 PartnerHansjörg   [?]
Partner


Etappen: 
 00:45 hAufstiegTalort: St. Johann - StalilaSt. Johann - Stalila - 1472 m 
 01:15 hAufstiegStützpunkt: KeglgasslalmKeglgasslalm - 2123 m 
  02:30 h Gipfel: Großer Löffler Großer Löffler - 3378 m 
 01:15 hAbstiegStützpunkt: KeglgasslalmKeglgasslalm - 2123 m 
 00:45 hAbstiegTalort: St. Johann - StalilaSt. Johann - Stalila - 1472 m 
Etappenfoto zur Tour: Gr. Löffler


Google-Maps: 
 


Höhenprofil / Gehzeiten: 
 Höhenprofil zur Tour: Gr. Löffler

  Aufstieg (Hm)Aufstieg (Zeit)Abstieg (Hm)Abstieg (Zeit)
 1. Tag1906 m03:45 h1906 m02:00 h

WebCams:
 BeschreibungAusrichtungQualität
 Blick von Luttach in Richtung SchwarzensteinWesten

 Fotos dieser Tour    Zurück